Augustina Pietrantoni

Gedenktag: 13. November

* 27. März 1864 in Pozzaglia Sabina bei Rieti in Italien
† 13. November 1894 in Rom

Ordensfrau in der Gemeinschaft der Barmherzigen Schwestern der heiligen Johanna Antida Thouret

Biografie:

Augustina Pietrantoni wurde als Tochter einer Bauernfamilie bei Rieti in Italien geboren und auf den Namen Livia getauft.

Mit 22 Jahren trat sie bei den von Johanna Antida Thouret gegründeten „Barmherzigen Schwestern“ ein und erhielt den Namen Augustina.

Sie war als Krankenschwester im Spital Santo Spirito in Sassia in Rom tätig. Zunächst arbeitete sie in der Kinderstation und pflegte später Tuberkulosekranke.

Ein besonders schwieriger Patient Guiseppe Romanelli bedrohte sie mehrfach. Trotzdem half sie ihm weiterhin, auch seiner blinden Mutter zuliebe. Am 13. Mai 1894 wurde Augustina Pietrantoni von diesem Patienten mit einem Messer erstochen.

Seligsprechung: 12. November 1972 durch Papst Paul VI.

Heiligsprechung: 18. April 1999 durch Papst Johannes Paul II.